Pulsierende Schröpftherapie

neue Lebensqualität durch pulsierende Schröpftherapie (PST) – Massage im Vakuum: die beste Bewegung – ohne Belastung.

Was ist PST?

PST (pulsierende Schröpftherapie) ist eine Weiterenwicklung der klassischen Schröpftherapie, ein seit Jahrtausenden erfolgreich angewandtes Naturheilverfahren. Durch das Pulsieren entsteht die Massage im Vakuum, diese Therapie aktiviert ohne Nebenwirkungen die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Die Wirkung

Anwendungen

Gelenke heilen besonders langsam. Bei jeder Arthrose ist es daher wichtig das betroffene Gelenk regelmäßig zu bewegen und zu dehenen, um so eine drohenden Einsteifung zu verhindern. Durch pulsierdendes Schröpfen verbessert sich die Gelenkschmiere und durch den einstellbaren Impuls wird das Gelenk sanft massiert.

Helfen Sie Ihrem Körper durch Massage im Vakuum bei

Wirksamkeit bei Kniegelenksarthrose!

Erstmals belegt durch eine wissenschaftliche Studie der Charité Berlin Universitätsmedizin.

Fazit

langsam. Bei jeder Arthrose ist es daher wichtig das betroffene Gelenk regelmäßig zu bewegen und zu dehenen, um so eine drohenden Einsteifung zu verhindern. Durch pulsierdendes Schröpfen verbessert sich die Gelenkschmiere und durch den einstellbaren Impuls wird das Gelenk sanft massiert.

Ergebnis der Studie

Durch eine durchgeführte Studie wird belegt, daß ein großteil der Anwender einen messbare Verbesserung des Gesundheitszustandes empfindet.

Zeitpunkt der Studie

2011

Anwendungsdauer

4 Wochen, 2x pro Woche, jeweils 10 Minuten

Kontrolle

nach 12 Wochen

Erhöhung der Lebensqualitat
17%
Reduktion der Schmerzen
32%
Senkung des Arthrose-Index
25%

Gleich einen Termin reservieren! 45,--€

Scroll to Top

Ja! Ich möchte eine

Probestunde